Erzählte Ordnungen - Ordnungen Des Erzählens: Studien Zu Texten Vom Mittelalter Bis Zur Frühen Neuzeit (Trends in Medieval Philology #40) (Hardcover)

Erzählte Ordnungen - Ordnungen Des Erzählens: Studien Zu Texten Vom Mittelalter Bis Zur Frühen Neuzeit (Trends in Medieval Philology #40) By No Contributor (Other) Cover Image
By No Contributor (Other)
This Book Is Not Sold Online - Inquire In Store

Description


Indem narrative Texte Welten entfalten, entwerfen sie auch Ordnungen. Dar ber hinaus m ssen sie im Erz hlen ordnungshaft gestaltet sein, so dass der Begriff der 'Ordnung' in Anwendung auf Erz hltexte in doppelter Hinsicht relevant ist: als Ordnung(en) des Erz hlens wie auch als erz hlte Ordnung(en). 'Ordnung' wird dabei als dynamisches Konzept verstanden, das nur in seiner Pluralit t zu fassen sowie stark an die gesellschaftlichen Aktionsr ume seiner Aushandlung r ckgebunden ist. Denn Ordnungen zielen u. a. darauf, Gemeinschaft zu stiften und zu organisieren, Wahrnehmung zu formen, Bedeutung zu generieren, Sinnangebote zu machen sowie Wissen zu erm glichen. Demnach lassen sich die in erz hlten Welten entworfenen Ordnungsvorstellungen als spezifischer Ausdruck kulturellen Wissens lesen. Prim res Interesse des Bandes ist es, 'Ordnung' als Kategorie narratologischer Analyse zu erproben und ber die im Titel benannte Doppelformel zu erfragen, inwiefern ber ordnungshaftes Erz hlen in Texten des Mittelalters und der Fr hen Neuzeit Ordnungsvorstellungen von Gesellschaften produktiv verhandelt werden und in welcher Form Erz hlliteratur somit beanspruchen kann, an der Bildung soziokultureller Welt Teil zu haben.

About the Author


Daniela Fuhrmann and Pia Selmayr, University of Zurich, Switzerland


Product Details
ISBN: 9783110721188
ISBN-10: 311072118X
Publisher: de Gruyter
Publication Date: April 6th, 2021
Pages: 404
Language: German
Series: Trends in Medieval Philology